Du liest
Cuboid von Joyetech im Hands-On

Cuboid - Ein neuer Wattgigant

Und weiter geht es mit dem Reigen uns fast täglich neue Produkte um die Ohren zu hauen. Dieses Mal ist es Joyetech, die einen neuen Akkuträger, den Joyetech Cuboid TC ins Rennen schicken. TC steht für das mittlerweile sehr beliebte Feature Temp Control, bei dem die Temperatur an der Heizwindel mittels Chip kontrolliert wird. Dies soll vor allen Dingen die lästigen Dry Hits, also zu schnell verbrannte Verdampferköpfe verhindern.

In der Vergangenheit ist uns Joytech nicht durch besondere Innovationen aufgefallen, sondern vielmehr als solider Anbieter, der Trends erst einmal abwartet bevor er voreilig Produkte entwickelt. Dies hatte die Konsequenz, dass uns Joyetech meist mit ausgereiften und wertigen Produkten beliefert hat. Als Beispiel kann man hier den eVic VTC Mini heranziehen, der sich weit über dem Durchschnitt präsent im Handel hält. Ob der Joyetech Cuboid ein ähnliches Potential bietet wie der eVic VTC Mini, wird uns die Zukunft zeigen.

Beschreibung

Joyetech präsentiert mit dem Cuboid sein erstes Gerät, was jenseits der 100 Watt-Marke liegt und folgt somit dem Trend nach immer mehr Watt. Stand bisher die eVic VTC Mini an der Spitze der Wattgiganten aus dem Hause Joyetech, ist nunmehr der Cuboid mit seinen 150 (200) Watt Primus im Portfolio.

Cuboid USB Update

Cuboid USB Update

Der Cuboid kann ähnlich wie Smartphones mittels USB-Schnittstelle mit Firmware-Updates versorgt und geladen werden. Joyetech hat diese Möglichkeit kürzlich genutzt und mit der bereitgestellten Firmware 3.10 neben einigen Verbesserungen auch die Wattgrenze für den Cuboid auf 200 Watt angehoben.

Hands-On

Das Gehäuse des Cuboid besteht aus einem Stück geformten Edelstahl mit angeschraubter Kopfplatte und eingepasstem Schnellverschluss für das Akkufach am Boden. Die abgerundeten Ecken des Gehäuses passen sich perfekt in die Hand ein und das Gerät fühlt sich haptisch wie aus einem Guss an. Die Spaltmaße sind tolerierbar und die Einpassung des Displays in das Edelstahlhandstück ist sauber, wenn auch nicht perfekt. Ein kleiner Übergang zwischen Display und Handstück ist zu spüren. Der Druckpunkt des Feuerknopfs ist gut, wobei der Feuerknopf an sich etwas klapprig wirkt.

Der Mechanismus des Batteriefachs (Schnellverschluss Klappe) ist leider teilweise etwas schwergängig aber trotzdem sehr gut gelöst. Joyetech verzichtet hier komplett auf einen abnehmbaren Teil des Gehäuses wie es beispielsweise bei der Wismec RX200 der Fall ist. Der Vorteil: Das Gehäuse oder auch Handstück ist aus einem Guss und hat keine Spaltmaße am Akkudeckel, die die Haptik stören. Das Gerät fühlt sich schlicht gut in der Hand an.

Die Temperaturkontrolle (TC) im Cuboid arbeitet solide und kann neben Nickel auch Coils mit Edelstahl befeuern. Über die gut arbeitende Temperatur Kontrolle freuen sich sicherlich die Nutzer, die gerne mit tiefen und langen Zügen dampfen. Die Temperaturregelung arbeitet sauber. Ein Dryburn oder ein zu heißes Drip Tip sind damit Geschichte.

Besonders hat uns gefallen, dass der Cuboid über die Möglichkeit verfügt, den TCR-Wert (Temperatur Koeffizient) nach seinen persönlichen Bedürfnissen einzustellen und zu speichern. Dies erfordert jedoch, dass man sich ein wenig mit dem Cuboid und seinen Funktionen auseinandersetzt oder aber bereits über Hintergrundwissen verfügt. Personen, denen das zu weitreichend ist werden auf die vorgegebenen Funktionen und Werte zurückgreifen und zufrieden damit sein.

Cuboid Bilder

Was habt ihr zu dem Cuboid von Joyetech zu sagen?

Dir gefällt dieser Post? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden.

Zusammenfassung
Hersteller:
Bezeichnung:

Joyetech Cuboid 150 Watt TC eXpress Kit

Infos:

Einschalten / Ausschalten: 5 mal auf den Feuerknopf klicken
Firmware Update möglich

Maße:

Länge: 91.5 mm
Breite: 42 mm
Tiefe: 28 mm

Gewicht:

203 Gramm ohne Akkus
294 Gramm mit Akuus

Farben:

Edelstahl gebürstet und poliert, schwarz und grau

Material:

Edelstahl

Watt / Mode:

Widerstand:
0,05 - 1,50Ω im variablen Temperatur Modus und 0,10 - 3.50Ω im variablen Watt Modus

Leistung:
1 Watt - 150 Watt (UPDATE Version 3.1 mit dann 200Watt. Softwaredownload hier.

Output mode:
VW / VT-Ti / VT-SS316 / TCR Mode

Temperaturregelbereich:
100 - 315℃

VT = Variable Temperatur
VV = Variable Volt
VW = Variable Watt
TC = Temperaturkontrolle

Display:

0.96 Zoll großen OLED Display

Benötigte Akkus:

18650 ungeregelt mit Flat Top
Max. Stromabgabe konstant von mindesten 20A

Preis:

49,90 €

Pro

Gute Verarbeitung
Tolle Materialanmutung
Sehr Kompakte Maße trotz zweier 18650er Akkus

Kontra

Batteriefachdeckel könnte leichter zu öffnen sein

Redaktion
Leser
Hier bewerten
Handhabung
96%
Verarbeitung
95%
Materialanmutung
97%
Display
97%
Funktionsumfang
98%
Preis
99%
Ergebnis

Die wirklich gute Verarbeitung, das Handstück welches sich gut anfassen lässt und die in der Gesamtheit gute Haptik bringen den Cuboid ganz weit nach vorne. Ferner besticht der Cuboid durch einen wirklich sauber arbeitenden TC-Chip und hat alle Funktionen implementiert die gebraucht werden.

Joyetech hat mit dem Cuboid gezeigt, dass ein gutes Stück Technik erschwinglich sein kann. Mit einem derzeitigen Preis von rund 50,00 € ist der Cuboid ein preiswürdiges und  gut ausgestattetes High-End Gerät und sucht seinesgleichen.

Der Cuboid steht im Alltagsgebrauch den wesentlich teuren DNA-Boxen in nichts nach. Was die Verarbeitung und das Design angeht, ist er den meisten Mitbewerbern auch bei den DNA-Boxen weit voraus.

97%
Redaktion
Leser
Du hast dies bewertet
Deine Reaktion?
Danke
50%
Interessant
0%
Nützlich
0%
Naja
50%
Super
0%
Über den Autor
Thomas Voiß
Moin. Ich bin Tom und Gründer dieses Blogs. Ich schreibe gerne über E-Zigaretten, Technik im allgemeinen sowie über das Netzgeschehen. Den einen oder anderen Rant werdet ihr sicherlich auch von mir zu lesen bekommen Über eine kleine Paypal Spende für die Kaffekasse freue ich mich. Hier gehts zur Kaffekasse
Kommentare
Antworten

    Verfasse einen Kommentar